Wahlprogramm

In den zum Stadtbezirk gehörenden Stadtteilen Burg, Herrenhausen, Ledeburg, Leinhausen, Marienwerder, Nordhafen und Stöcken lässt es sich meistens gut leben. Reichlich Grün, viel Kultur, guter Nahverkehr, einige gute Radverkehrsverbindungen. Unsere grüne Politik fördert eine gesunde, soziale und familienfreundliche Stadt für Alle. Am wichtigsten dabei ist jedoch die zu bezwingende Klimakrise, der wir lokal entgegenwirken müssen.

Hier seht Ihr unteranderm wofür sich Grüne im Bezirksrat für Euch konkret einsetzen werden:

Klima und Umwelt

  • Abschaltung des Kohlekraftwerks Stöcken 2026
  • Förderung von Photovoltaik und Blockheizkraftwerken
  • Mehr Regenwasserversickerung
  • Keine Bebauung der Schwarzen Heide West
  • Ökologische Verbesserung Stöckener Bach

Verkehr

  • Radwegeausbau (sichere Fahrradstraßen und Radschnellwege)
  • Höhere Taktfrequenz der Stadtbahnen und Busse (z.B. Schwarze Heide)
  • Zusätzliche Busanbindung der Kreuzriede und des zukünftigen Wohngebiets Fuhsestraße
  • Sichere und inklusive Verkehrsführung am Stöckener Markt für alle

Freizeit und Kultur

  • Verbesserung des Stöckener Bades
  • Erhaltung der naturnahen Leineaue
  • Begegnungen fördern: z.B. im Stadtteilzentrum Stöcken, Leinhausenpark, Paul-Dohrmann-Schule
  • Zusätzliche Begegnungsstätten in den Bereichen Schwarze Heide, Große Pranke, Flemmingstraße und Innersteweg

Kinder und Jugendliche

  • Sportvereine unterstützen, Bewegung fördert die Gesundheit - Gemeinschaft die Integration
  • Einrichtung von mehr Spielzonen und –straßen für Kinder
  • Unterstützung des Kinderwaldes

Gesellschaftliche Teilhabe

  • Unterstützung von integrativen Maßnahmen
  • Beteiligung aller Bewohner*innen an der Weiterentwicklung des Stadtteils
  • Förderung nachbarschaftlicher Kontakte und des Ehrenamtes